News


Hamburg, August 2013:
Individuelle Parkraumlösungen für Klinik und Krankenhaus

Es gibt kaum einen Ort, an dem die Parksituation so komplex und herausfordernd wäre wie im Umfeld von Kliniken. Besucher kommen und gehen, Mitarbeiter wollen ihren angestammten Parkplatz anfahren, Ambulanzen müssen zügig zum Ziel.

DESIGNA beschäftigt sich seit über 60 Jahren mit dem Thema Parkraummanagement und gehört mit mehr als 6.000 installierten Anlagen weltweit damit zu den globalen Marktführern.
Und wir können noch mehr: DESIGNA sieht aufkommende technische Herausforderungen als Chance. Dank dieser Einstellung ist DESIGNA in der Lage, seinen Kunden ausgereifte Produktlösungen zu bieten.

Jüngster Beweis: Leistungsfähige Web & App Applikationen sowie benutzerfreundliche Multifunktionskarten wie beispielsweise ab Oktober am Klinikum Würzburg im Einsatz.Die rund 6.600 Angestellten der Klinik besitzen eine Magnetkarte für das Parken und einen „Legic Key“ für die Zeiterfassung und die Zutrittskontrolle. Und in der Kantine muss immer noch bar bezahlt werden. Was liegt da näher, als alle diese Funktionen in einem Medium zusammenzuführen?
Das dachten sich auch die Betreiber der Klinik und entwickeln nun gemeinsam mit ilogs und der Würzburger Stadtverkehrs-GmbH SVG/WVV eine passende, erweiterbare Lösung, basierend auf dem Parkmanagement System ABACUS von DESIGNA. Der Clou: der neue individuell codierte „Master-Key“ lässt sich je nach Bedarf mit Geld aufladen – manuell an den Kassenautomaten sowie online per Web-Zugang. Eine detaillierte Abrechnung aus Kantine und Parkgebühren soll dem Controlling jeweils zum Ende des Monats zur Verfügung gestellt werden. Bereits Ende Oktober geht das System an den Start.

Die Multifunktionskarte kann überall dort zur Anwendung kommen, wo mehrere Bezahlfunktionen zusammen kommen, also z.B. in fast allen Kliniken, in Kommunen, aber auch in größeren Unternehmen. Einzige Voraussetzung ist das DESIGNA Parkmanagement-System ABACUS sowie eine offene Schnittstellenarchitektur zur Anbindung an den zentralen Online-Server.

Hospital Build & Infrastructure Europe

 

HINWEIS! Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Browser-Einstellungen nicht verändern, stimmen Sie zu.

Akzeptieren!